Holzpellets von Sattler Energie
mit ENplusA1 Zertifizierung

Als Familienunternehmen setzt die Sattler Energie GmbH & Co. KG bei der Beschaffung der Waren auf regionale Partner. Zu seinem Sortiment gehören Holzpellets mit ENplusA1-Zertifizierung. Die Pellets werden direkt von der Produktionsstätte zu Ihnen nach Hause transportiert.

Der Transport erfolgt mit den eigenen Silofahrzeugen des Fuhrparks. Sie befördern nur ENplus A1 Pellets. Auf den Fahrzeugen sind 42 Meter Schlauch verfügbar. Durch diesen werden die Pellets mit einem niedrigen Druck von 0,5 bar abgegeben. Das Schlauch Innere sorgt für einen sanften Transport vom Fahrzeug zum Lager. So werden die Pellets beim Transport geschont. Vom Einkauf über die Produktion bis hin zur Lieferung steht Sattler für Effizienz. Damit ist das Unternehmen selbst ein starker und nachhaltiger Partner im Rhein-Main-Gebiet.

Regional und nachhaltig heizen
mit dem Naturprodukt Holzpellets

Sattler Energie liefert regionale Pellets von sehr hoher Qualität. Holzpellets sind ein simpler Brennstoff mit guter CO2-Bilanz. Die zu Stäbchen gepressten Holzreste sind günstig und können gut auf Vorrat gelagert werden. Der Brennstoff ist durch kurze Transporte und einfache Verfahren nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Ihre Anlage. Die Pellets brennen sauber ab und verlängern das Leben der Anlage. Grund für die hohe Qualität ist der Anspruch, den das Unternehmen an sich selbst hat. Es werden nur Pellets mit ENplusA1 Zertifizierung vertrieben. Dabei übertrifft die Qualität die Anforderungen der Auszeichnung deutlich.

Monatliche Holzpellets-Analysen

Wofür stehen die Zertifizierungen bei Holzpellets?

Pellets aus Holz unterliegen der Brennstoff-Norm. Bei ihrer Produktion gelten gesetzliche Normen, an die sich alle Hersteller halten müssen. Das stellt sicher, dass Brennstoffe sicher und effizient sind. Bereits 2011 wurde die europäische Norm abgelöst. Für sie trat die Norm EN 14961-2 in Kraft. Es steht jedoch jedem Unternehmen frei, noch mehr Anforderungen zu erfüllen und damit bessere Produkte anzubieten. Für deren Kennzeichnung gibt es eigene Zertifizierungen. Sie zeichnen zum Beispiel gute Arbeitsbedingungen und Logistik aus. Auch der Transport und die regionale Produktion fließen mit in die Bewertung ein.

Was besagt die EU-Norm?

Seit 2011 wird bei der Produktion auf verschiedene Qualitätskriterien geachtet. Zu diesen gehören der Wassergehalt, die Schüttdichte, ihre chemische Verunreinigung, ihr Heizwert und das Abriebverhalten sowie die Ascheerweichungstemperatur. Nur wenn diese Dinge den Anforderungen entsprechen, erhält ein Produkt die Zertifizierung.

Das freiwillige erweiterte ENplus Zertifikat

Dem Deutschen Pelletinstitut ist es zu verdanken, dass es ein erweitertes ENplus Zertifikat gibt. Seine Prüfkriterien sind strenger als die der EU-Norm. Hier müssen nicht nur die Pellets weitere Kriterien erfüllen, sondern auch die Produktion, der Handel und die Logistik. Das ENplus Zertifikat optimiert den Schutz der Verbraucher. Der Endkunde hat volle Transparenz und Hersteller können ihre Waren miteinander vergleichen. So führen die strengeren Werte der Zertifizierung zu einem reibungslosen Verbrennungsvorgang.

Das ist nicht nur effizienter, sondern sorgt auch für mehr Sicherheit beim Betrieb der Heizung. Das Deutsche Pelletinstitut empfiehlt alle zwei Jahre eine Lagerraumreinigung. Diese sorgt für einen störungsfreien und sicheren Heizungsbetrieb. Auch diesen Service bietet die Sattler Energie GmbH & Co. KG.

Welche Pellets für Heizungen in Privathäusern?

Für Ihre Heizung sollten Sie A1 Pellets nutzen. Sie bestehen aus natürlichen und trockenen Holzspänen. Diese haben keine Rinde und werden ohne Bindemittel verpresst. Sie sind ideal zur Beheizung von Häusern und Wohnungen. Klein- und Großfeuerungsanlagen können ebenfalls mit ihnen betrieben werden. Eine Tonne Pellets hat den gleichen Energiewert wie 500 Liter Heizöl. Sie sind jedoch günstiger. Zudem sind sie ein regionales und nachhaltiges Produkt. Die sehr gute Qualität der Pellets der Sattler Energie GmbH & Co. KG führt zu einem hohen Nutzungsgrad. So werden Ihre Kosten deutlich minimiert.

Sattler Energie – Ihr Energiehändler im Rhein-Main-Gebiet

Wenn Sie auf der Suche nach sehr guten Holzpellets sind, dann setzen Sie auf die Qualität der Sattler Energie Pellets. Sie stammen aus regionaler Produktion und besitzen die ENplusA1 Zertifizierung. Nutzen Sie effiziente, natürliche Rohstoffe zum Heizen. Die Pellets werden in großen Mengen zu Ihnen nach Hause geliefert. Alternativ bekommen Sie 15 kg Beutel an der Sattler-Tankstelle in Seligenstadt. Sattler ist Ihr starker Partner im Rhein-Main-Gebiet.

Holzpellets lose

Die ENplusA1 zertifizierten Sattler-Holzpellets, welche mit modernem Fuhrpark direkt vom Produktionswerk (ohne Verwendung eines Umschlaglagers) zu Ihnen befördert werden, werden durch eine spezielle Niederdruck-Einblastechnik und den neuen reibungslosen Einblasschläuchen besonders schonend in Ihr Lager eingebracht.

Das deutsche Pelletinstitut (DEPI) empfiehlt zudem, für einen dauerhaft störungsfreien und sicheren Heizungsbetrieb, alle zwei Jahre eine Lagerraumreinigung durchführen zu lassen. Auch diesen Service bietet Ihnen die Sattler KG mit ihren Spezialfahrzeugen an.

oder als Sackware

Wünschen Sie die Holzpellets im 15-kg-Folienbeutel, können Sie einzelne Beutel an der Sattler-Tankstelle abholen oder sich Paletten mit 65 oder 66 Beuteln bequem nach Hause liefern lassen.